Schweizerische Dachorganisationen

Schweizerischer Verband für Seniorenfragen (SVS)

Der SVS vereint als Dachorganisation lokale, regionale und kantonale Senioren- und Rentnerverbände sowie Pensioniertenvereinigungen mit rund 40’000 Mitgliedern. Er setzt sich für einen generationenverträglichen Solidaritätspakt aller Bevölkerungsgruppen ein. Der Zürcher Senioren- und Rentnerverband ist Mitglied des ZRV. 

(vgl. auch die Homepage des SVS

(vgl. auch das Mitgliederverzeichnis des SVS)


 

Schweizerischer Seniorenrat (SSR)

Der Schweizerische Seniorenrat besteht seit November 2001 und nimmt die Aufgaben eines Beratungsorgans in Altersfragen für den Bundesrat wahr.

Der Schweizerische Seniorenrat SSR vertritt die wirtschaftlichen und sozialen Anliegen der älteren Menschen gegenüber Bund, Verbänden, Institutionen, Medien und Öffentlichkeit.

Angesichts der zukünftigen demografischen Entwicklung, nach der die ältere Generation annähernd einen Viertel der Gesamtbevölkerung ausmachen wird, ist es wichtig, dass zukünftige gesetzliche Regelungen altersverträglich ausgestaltet werden.

Es geht nicht darum, Privilegien für die ältere Generation zu schaffen. Vielmehr sollen Regelungen getroffen werden, die den berechtigten Anliegen der Seniorinnen und Senioren angemessen Rechnung tragen.

(vgl. auch die Homepage des SSR)